Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften-Cup 2019

28.01.2019

Das „Team Klasnic“ um den ehemaligen Nationalspieler und Bundesligaprofi sicherte sich am Samstag (26.01.) den „Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften-Cup“. Alexandra Chrobok, Vorstandsmitglied des Hamburger Wohnungsbaugenossenschaften e.V., war vor Ort und half dem Organisationsteam bei der Durchführung des Turniers.

Der TuS Hamburg, Veranstalter des Hallenfußball-Ligaturnier, ist sich als Sportverein mit Mitgliedern mit Migrationshintergrund seiner Verantwortung zur Integration bewusst und hat ein gemischtes Teilnehmerfeld eingeladen. „Wir haben das Turnier mit zahlreichen Teilnehmern aus den unterschiedlichen Stadtbezirken Hamburgs und mit verschiedenen sozialen Hintergründen gerne unterstützt“, so Alexandra Chrobok, „sowohl im Sport als auch bei den Wohnungsbaugenossenschaften haben Zusammenhalt und Gemeinschaft einen sehr hohen Stellenwert“. Für die zehn Mannschaften von der Kreisliga bis zur Bezirksliga stand der Spaß am gemeinsamen Fußballspielen im Vordergrund, da spielte es keine Rolle, in welcher Liga die Teams in der Saison antreten.

DJ Murat Bügelbrett, ausgezeichnet mit dem Bürgerpreis für sein Engagement in der Flüchtlingsintegration, heizte in der Sporthalle Dratelnstraße ordentlich ein, in dem er mit guter Musik für beste Stimmung sorgte.

Die Platzierungen: 1. Team Klasnic, 2. SV Wilhelmsburg, 3. Farmsener TV

Die weiteren Teilnehmer: SV Wilhelmsburg, TuRa Harksheide, tus BERNE, TuS Hamburg, USC Paloma, 1. FC Hellbrook, „The real-Team“ (Auswahl um die beiden Bachelorette-Finalisten Alex Hindersmann und Filip Pavlovic) und die U19 des TuS Hamburg

Videobeitrag des Lokalsenders noa4: